index_img1.gif Die Frucht des Geistes
Die Frucht des Geistes ist eine sozialkritische Komödie für 9 Personen.
Das Theaterstück entstand zwischen den Jahren 2009 bis 2013.
Theaterstück für 9 Personen:
Liebe, Gerechtigkeit und Weisheit streiten darüber wer die Größte ist.

In dem Stück „Die Frucht des Geistes“ werden die Tugenden (Liebe, Gerechtigkeit und Weisheit) personifiziert und müssen sich mit Egoismus, Bosheit, Dummheit und Angst auseinandersetzen.
Dieser Konflikt wird in der realen Welt nicht nur auf gesellschaftlicher und zwischenmenschlicher Ebene ausgetragen, häufig liegen wir mit uns selbst im Streit.
Die Zerlegung der konstruktiven Kräfte in die einzelnen Tugenden ermöglicht eine klare und unterscheidbare Perspektive auf wichtige Themen und Probleme. Durch Kommunikation und  Interaktion werden die verschiedenen Standpunkte und Motivationen transparent. Was wiederum zu mehr Einsicht  und gegenseitigem Verständnis führt.
Der Einzelne bekommt Anregungen für sich Werte zu definieren und diese in seinem Umfeld zu vertreten. Dabei stößt er auf Grenzen und erlebt den Nutzen von Bildung und Teamwork.

Die Frucht des Geistes