Website zur Förderung von Wahrheit und Gerechtigkeit
Eph 5:9

Kein Teil der WeltDie Frucht des GeistesDer Herr ist unsere GerechtigkeitDie TalpredigtSatans SchlingenDie Große DrangsalKein Teil der Welt
Hallo zusammen!
Im Moment findet ihr hier fünf Theaterstücke und fünf strittige biblische Themen.
Das Stück "Die Talpredigt" ist auch in Englisch verfügbar, ebenso das "Lied der Lieder".
1. Theaterstück Die Frucht des Geistes
Theaterstück für 9 Personen:
Liebe, Gerechtigkeit und Weisheit streiten darüber wer die Größte ist.
Die von sich überzeugte Liebe ist sehr zufrieden mit sich, darf sie sich gemäß 1.Ko 13 doch als die Größte unter allen Früchten des Geistes fühlen. Aber dann klopft die Gerechtigkeit an und macht ihr die Stellung streitig. Schließlich kommt noch die Weisheit mit ihrem Freund, dem Glauben dazu. Jede bezieht Stellung zu (aktuellen) politischen, sozialen und zwischenmenschlichen Themen. Alle müssen sich mit der Bosheit und dem Egoismus auseinandersetzen. Die Dummheit und die Angst machen die Sache noch schwerer. Am Ende offenbart die Wahrheit, wer die Größte von allen ist.Ich plane das Stück "Die Frucht des Geistes" in nächster Zeit aufzuführen. Wer für eine der Rollen infrage kommt kann sich gerne bei mir melden.
In dem Stück „Die Frucht des Geistes“ werden die Tugenden (Liebe, Gerechtigkeit und Weisheit) personifiziert und müssen sich mit Egoismus, Bosheit, Dummheit und Angst auseinandersetzen.
Dieser Konflikt wird in der realen Welt nicht nur auf gesellschaftlicher und zwischenmenschlicher Ebene ausgetragen, häufig liegen wir mit uns selbst im Streit.
Die Zerlegung der konstruktiven Kräfte in die einzelnen Tugenden ermöglicht eine klare und unterscheidbare Perspektive auf wichtige Themen und Probleme. Durch Kommunikation und Interaktion werden die verschiedenen Standpunkte und Motivationen transparent. Was wiederum zu mehr Einsicht und gegenseitigem Verständnis führt.
Der Einzelne bekommt Anregungen für sich Werte zu definieren und diese in seinem Umfeld zu vertreten. Dabei stößt er auf Grenzen und erlebt den Nutzen von Bildung und Teamwork.
Das Stück richtet sich an alle die Wahrheit und Gerechtigkeit lieben. Im besonderen an Männer in der Verantwortung und Frauen, denen diese vorenthalten worden ist. Es soll den unterdrückten Frauen eine Grundlage für die Emanzipation bieten, und ermöglichen diese trotzt des Starrsinns geistlicher Machos zu realisieren.
Zweck ist alte Denk und Verhaltensmuster, sowie Vorurteile aufzubrechen. Falsche Lehren, Interpretationen und Sünden sollen aufgedeckt werden.
Als Mittel werden Wahrheit und Fantasie miteinander vermischt, was typisch für Babylon die Gro0e ist. Diese enthält, im Becher mit dem Mischwein,das Doppelte von dem was sie selbst ausgeteilt hat.
"Denn ihre Sünden haben sich aufgehäuft bis zum Himmel, und Gott hat ihrer Taten der Ungerechtigkeit gedacht. Erstattet ihr so, wie sie selbst erstattet hat, und tut ihr doppelt soviel, ja doppelt die Zahl der Dinge, die sie tat; in den Becher, in den sie ein Gemisch tat, tut doppelt soviel Gemisch für sie". /Off 18:7.
Leider konnten sich die Frauen in der Geschichte kaum zur Wehr setzen, Statt dessen wurden sie ausgebeutet und missbraucht. Die Männer haben sich dadurch selbst geschadet, denn der Fortschritt wurde behindert. Das Stück "Der Herr ist unsere Gerechtigkeit" möchte ich auch verfilmen lassen.
3. Theaterstück - Die Talpredigt
Die Talpredigt ist die Umkehrung zur Bergpredigt Jesu ( Mat Kap. 5-7). Sie beginnt mit dem letzten Vers und endet mit dem Ersten. Jesu scheinbar widersprüchlichen Aussagen werden noch einmal ins Gegenteil verkehrt. Die letzten Verse (Kap 5:12-3), die sogenannten Glücklichpreisungen, stehen im Mittelpunkt des 2. Aktes. Die Protagonistin (ASTRID) wendet sich mit Fragen nach dem Muster "Wer ist glücklicher, dieser oder jener?" an das Publikum. Sie geht auf die Erwiderungen ein und hat immer eine überraschende Antwort parat. Im dritten Akt predigt ASTRID unter dem Volk. Sie wird von zwei Jüngern, Susanne und Julia, begleitet. Auseinandersetzen muss sie sich mit dem THEOLOGEN und dem THEOKRATEN (Schriftgelehrten und Pharisäern). Die beiden werden dabei von dem ANKLÄGER aufgehetzt, der ASTRID schließlich im vierten Akt vor Gericht schleppt. Dabei ist sie weitgehend auf sich alleine gestellt, wird aber vom WORT beschützt. Am Ende bleibt dem Rcihter nichts andere übrig als ASTRID aufgrund der Verfassung freizusprechen.

3.1. Stage Play - Valley Discourse
Valley Discourse is the English translation of "Die Talpredigt"
It is the reversal of Jesu´s sermon on the mountain ( Mat Kap. 5-7). IT starts with the last vers and ends with the first vers. Jesu´s seemingy twisted statements are twisted once more. The last verses (Chapter 5:12-3), the so-called "blessednesses", are the basis for the 2. act. The Protagonist (ASTRID) raises questions according "Who is happier this one or that one?" to the audience. She answers the objections and has always a surprising answer. In the 3. act ASTRID preaches among the people. She is accompanied by SUSAN and JULIA. She has to debate with THEOLOGIST and THEOCRAT (Scribe and Pharisee). Both of them are incited by the ACCUSER, who ASTRID in the 4. act accuses at court. ASTRID has to defend herself but is observed by the invisible WORD. At the end the Judge (=Word) releases her based on the constitution.

4. Theaterstück - Das TV Duell
Die zwei göttlichen Eigenschaften, Liebe und Gerechtigkeit treten im TV-Duell gegeneinander an. Ein Moderator führt durch die Sendung. Das Publikum ist aktiv mit dabei und entscheidet, wer von den beiden die wichtigere Eigenschaft ist. Das Stück wird idealerweise in einem Fernsehstudio aufgeführt.
5. Theaterstück - Das Lied der Lieder
Das Hohelied als Theaterstück. Meiner Überzeugung nach war es ursprünglich auch ein Theaterstück, das am Königshof Salomos aufgeführt wurde. In dem Hohelied fehlen allerdings die Rollenangaben, wer zu wem spricht. In dem Stück werden die Rollen so verteilt, wie es im Sinne des Autors gewesen sein mag, ohne aber den Text selbst zu verändern. Deshalb wurden in den Text die Kapitel- und Versangaben aus der Bibel übernommen. So kann der Leser den Text mit der Bibel vergleichen
Das Stück soll jeden dazu ermuntern zu sich und seinen Überzeugungen zu stehen und nicht vorschnell Versuchungen nachzugeben.

5.1 Stageplay - Song of Songs

The Bible book Song of Songs as a stage play.
In my opinion, it originally already was a stage play, which was performed at the court of Solomon. In the bible book, however, the roles are missing; who speaks to whom. In the play, the roles are assigned as it may have been in the author's view but without changing the text itself. Just some words have been translated differently, based on the hebrew sciptures. Therefore the chapters and verses from the Bible were included in the text. This allows the reader to compare the text with the Bible.
The stage play is intended to encourage everyone to stick his / her convictions, and not to give easily in to temptation.


Biblische Themen

A. Der Satan - Die Schlingen des Teufels meiden

Gemäß 2.Ti 2:26 könnten wir in die Schlingen des Teufels geraten. Wir möchten im folgenden 12 biblische Schlingen betrachten und wie wir uns vor diesen Schlingen mit biblischen Mitteln schützen können.  
Die 12 Schlingen beginnen alle mit dem deutschen Buchstaben V.  Die erlangte Erkenntnis soll uns vor Satans Machenschaften schützen, uns dazu ausrüsten ihm zu widerstehen, ihn zu  bekämpfen und ihn gemeinsam zu besiegen. Vor jeder Schlinge bewahrt uns ein Bestandteil der in Epheser 6 beschriebenen geistigen Waffenrüstung, und eine Frucht des Geistes aus Galater 5:22,23.
Die Erkenntnis über den Satan hilft uns diesen Feind zu erkennen, uns vor ihm zu schützen, ihn wirksam zu bekämpfen und sogar zu besiegen.

B. Die Große Drangsal - Wie ist Mat24:21 zu verstehen?
Gemäß Mat24:21 wird dann Große Drangsal sein, wie sie es nie mehr geben wird. Was ist mit der Großen Drangsal gemeint? War diese Drangsal bereits, oder wird sie erst in der Zukunft geschehen, oder leben wir gerade in der Großen Drangsal?

C.Harmagedon - Was ist Harmagedon?
Gemäß Off 16:16 werden die Nationen nach Harmagedon versammelt zum Krieg des großen Tages Gottes des Allmächtigen

D. Kein Teil der Welt - Was bedeutet es kein Teil der Welt zu sein und warum sollten Christen kein Teil der Welt sein?

E. Die neuen Buchrollen- In der Offenbarung Kapitel 20 in den versen 12-17 ist von Buchrollen die Rede, die geöffnet werden?
„Und ich sah die Toten, die Großen und die Kleinen, vor dem Thron stehen, und Buchrollen wurden geöffnet. Aber eine andere Buchrolle wurde geöffnet; es ist die Buchrolle des Lebens. Und die Toten wurden nach den Dingen gerichtet, die in den Buchrollen geschrieben sind, gemäß ihren Taten.
Was steht in den Neuen Buchrollen? Wie werden die Buchrollen bekannt gegeben und wann erfolgt das Gericht?

Sonstiges

100 Thesen
Am 31.10.2017 werden hier über 100 Thesen veröffenlicht zum 500. Gedenktag Martin Luthers. Am 31.10.1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche in Wittenberg, was den Reformationstag begründete.

Seitenanfang